Pro Krankenhaus Havelberg e. V.

Havelberg braucht ein Krankenhaus!

Aus diesem Satz kommt alle Kraft die dem Verein „Pro Krankenhaus Havelberg“ entstehen ließ.
Der Widerstand des Betriebsrats des KMG Klinikum Havelberg wurde am 1. Oktober 2020, mit der Kündigungen des größten Teils der Belegschaft, jäh beendet. Dass die Vereinsgründung eine logische Folge des vorangegangenen Arbeitskampfes der Krankenhaus Belegschaft ist, wurde von Herrn Holger Schulz frühzeitig richtig erkannt.
Am 3. September 2020 fanden sich 11 Personen, die sich aus Bürgern und ehemaligem Personal des Krankenhaus Havelberg zusammensetzte zur Gründungsversammlung zusammen.
Die Vereinsgründung war mit einigen bürokratischen Hürden verbunden. Die vom Vereinsvorsitzenden Holger Schulz und dem Vereinsmitglied Achim Müller in unermüdlichem Tun zu einem guten Ende gebracht wurde. Nun wo alles gestempelt und gesiegelt, vor uns liegt, kann mit der Vereinsarbeit richtig durchgestartet werden.
Ziel ist, wie oft schon erklärt:
• die Forderung nach einer medizinischen Grundversorgung am Standort Havelberg durchzusetzen
• die Rekommunalisierung des Gesundheitswesen in Deutschland zu unterstützen.
Wir wollen durch aktives Wirken und auf dem Klageweg, der bereits eingeleitet wurde, dieses große Ziel erreichen.
Der Verein findet sich momentan wöchentlich zusammen. Es wird dabei informiert, diskutiert, Pläne werden erarbeitet, Aufgaben verteilt. Ein reger Austausch zeugt von einem lebendigen Verein.
Welche konkreten Aktionen wird es geben, um dieses Ziel erreichbar zu machen.
• Der Verein wird sich in politisches Geschehen vor Ort einbringen. So z.b. am 12. Oktober 2020 , als einige Vereins Mitglieder bei der Bürgersprechstunde von Stadträtin Ursula Rentzmann zu Gast waren. Wichtige Probleme und Ideen wurden An die Stadträtin herangetragen. Es stellte sich heraus, dass dies eine gute Möglichkeit des Informationsaustauschs zwischen Stadt und Verein sein kann.
• Es wird alle vier Wochen eine Demo, jeweils am ersten Donnerstag im Monat, um 12 Uhr, geben. Der nächste Termin ist der 5.November 2020. Momentan sind Vereins Mitglieder mit den intensiven Vorbereitungen beschäftigt. Es werden Redner aus der Politik eingeladen und mit einer Ausstellung, die den Kampf des ehemaligen Krankenhauspersonal noch einmal aufleben lässt, möchten wir einen großen Dank an unsere treuen Unterstützer sag. Hier soll dann auch symbolisch noch einmal der Staffelstab vom Betriebsrat an den Verein „Pro Krankenhaus Havelberg“ übergeben werden. An diesem Tag wird es die Möglichkeit geben dem Verein beizutreten.
• Wir werden weiterhin den Finger in der Wunde halten. Wir werden die Politik durch Informationen, in Form von Briefen, ständig an unseren Kampf erinnern.
• Bei den künftigen Kreistagssitzungen in Stendal werden wir weiterhin Präsenz zeigen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen uns dorthin zu begleiten.
Nächste Termine der Kreistagssitzungen sind der 12. November sowie der 10. Dezember.

Wir wollen die Bevölkerung weiterhin an den Geschehnissen um das Krankenhaus und der Verfolgung der Ziele des Vereins teilnehmen lassen. Eine Infoveranstaltung für aktive Mitglieder ist im Dezember 2020 geplant. Ort und Zeit wird noch bekannt gegeben. Eine Mitgliederversammlung wird im Januar/Februar 2021 geplant.

Bewertung: 3.6333333333333 Sterne
30 Stimmen